Maintainability

Windchill Quality Solutions Maintainability Maint_01.jpg

 

Kurzbeschreibung:

Wartbarkeitsanalyse nach Mil-Std-470A.


Beispielhafte Bildschirmansicht WQS Maintainability 


Offizielle Produktbroschüre (englisch)

 

Beschreibung:

 

Das Modul Windchill Quality Solutions Maintainability dient zur Wartbarkeitsanalyse entsprechend des Standards Mil-Std-470A. Unterstützt werden die drei wesentlichen Prozeduren

 

  • Procedure 2 (Wartungstasks werden den Hardwareelementen direkt zugewiesen)
  • Procedure 5b (Wartungstasks werden den Fehlermeldungen zugewiesen, und diese wiederum den Hardwareelementen)
  • Procedure 5a (Wartungstasks werden den Fehlermeldungen zugewiesen, und diese wiederum mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit den Hardwareelementen)

Prozedur 5a ist für Komplexere Systeme geeignet, bei denen das Wartungspersonal nach Wahrscheinlichkeiten vorgeht (Versuch und Irrtum). 

 

Entsprechend der angewandten Prozedur berechnet WQS Maintainability alle in Mil-Std-470A beschriebenen Ergebnisse, unter anderem:

 

  • MTTR
    • Korrektiv
    • Präventiv
  • Mittlere Mannstunden pro Wartungsaktion
  • Verfügbarkeit
  • % der Reparaturen, die beim ersten Versuch erfolgreich sind (5a)

Die grundsätzlichen Funktionalitäten des Moduls Maintainability sind folgende: 

 

  • Systembaum und Detailfenster
    • Es stehen 2 Fenster zur Verfügung:
      • oben der ausklappbare Systembaum (Tabelle),
      • unten alle Details der aktiven Systembaurubrik (Eingabemaske).
  • Format Builder
    • Alle Datenfelder können innerhalb der Tabelle verschoben und aus- bzw. eingeblendet werden. 
    • Es stehen alle Datenfelder zur Verfügung, die auch im Modul Reliability Prediction im Systembaum zur Verfügung stehen, also auch 15 zusätzliche „User defined…“ Datenfelder
    • Die Fenster sind so organisiert, dass man direkt von Rubrik zu Rubrik wechseln kann, ohne jedesmal etwas öffnen und schliessen zu müssen.
  • Filtermöglichkeiten
    • Lokal: Im Systembaum,  stehen Such-, Sortier- und Filterfunktionen zur Verfügung.
    • Global: Es können universelle Filter- und Sortierfunktionen angelegt werden zur Verwendung in Reports.
  • Import /Export
    • Systembäume können von Hand angelegt werden, oder z.B. aus Excel importiert werden. Bei entsprechender Vorbereitung der Ausgangsstücklisten kann sogar der hierarchische Aufbau mit importiert werden. Bezüglich der Anzahl Hierarchieebenen gibt es keine festen Grenzen.
    • Grundsätzlich können alle Datenfelder, auch die Mil-Std-470A spezifischen Detailfelder, importiert und exportiert werden.
  • Wartungstaskbibliotheken
    • zur Verwaltung von Reparatur- und Wartungstätigkeitsschritten
  • Reportdesigns
    • Anstelle von Exporten können die Ergebnisse auch in ansprechender Form dargestellt werden. Dies beinhaltet mehrstufige Unterreports, Zusammenfassung von Gruppen, Filterung und Kennzeichnung nach festzulegenden Kriterien, Kopf- und Fusszeilen usw.
    • Alle wesentlichen Reportformate werden von Haus aus mitgeliefert.
  • Dynamische Datenlinks
    • Das Modul Maintainability stellt das Datenfeld MTTR für folgende Module bereit:
      • LCC
      • RBD 

 

 Hier weitere Infos, Testversion oder Produktvorführung zu Windchill Quality Solutions / ehemals Relex anfordern

 




Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich unter der gebührenfreien Rufnummer  

082617-green-metallic-orb-icon-business-phone2.png  0800-6244357

Oder fordern Sie hier einen Rückruf an!

Kundenberatung und allgemeine Anfragen: MCG-Service GmbH Tel:  07586 917 050  Fax: 07586 917 743 info(at)mcg-service.de

IMPRESSUM / AGB / Datenschutz